Gesundheitsakademie am UKE Tickets

1 Event: 13.01.2020 - 17.02.2020, Tickets ab € 11,00

0/5 Geben Sie die erste Bewertung ab

Tickets ab 11,00
Gesundheitsakademie am UKE
HamburgUKE-Gelände, Campus Lehre [Gebäude N55] • 18:30 Uhr
Tickets ab € 11,00

Gesundheitsakademie am UKE

27.01.2020
WENN DIE HAUT JUCKT

Was dahinter steckt und was hilft
Professor Dr. Stefan W. Schneider
Direktor der Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie

Ohne Haut funktioniert unser Körper nicht. Sie schützt uns vor Krankheitserregern, UV-Strahlen, Austrocknen, Verletzungen, Hitze und Kälte. Die Millionen Nervenzellen in der Haut befähigen uns, sensibel zu tasten, Schmerzen zu fühlen und warme Sonnenstrahlen sowie eisigen Wind zu spüren. Die Haut regelt Feuchtigkeit und Körpertemperatur, sie spiegelt unsere Stimmungen wieder. Unsere Haut misst eineinhalb bis zwei Quadratmeter, besteht aus rund zwei Milliarden Hautzellen und ist somit unser größtes Organ. Was bedeutet es, wenn sie juckt? Braucht sie eine andere Pflege? Ist sie erkrankt? Oder warnt sie uns vor einer anderen, bislang unentdeckten Krankheit?
Darum geht es an diesem Abend. Erfahren Sie von Professor Schneider, der die Hautklinik am UKE leitet, was die Medizin heute über Erkrankungen der Haut weiß und welche neuen Behandlungsmöglichkeiten es gibt.
Entdecken Sie an den Mitmach- und Informationsstationen auf dem „Markt der Gesundheit“, wie Krankheiten erkannt werden, wie sie behandelt werden können und was Sie selber tun können, damit Ihre Haut Sie wirksam schützen kann.


10.02.2020
NIERE GUT - ALLES GUT

Risiken früh erkennen, Erkrankungen vermeiden
Professor Dr. Tobias B. Huber
Direktor der III. Medizinische Klinik und Poliklinik (Nephrologie, Rheumatologie, Endokrinologie) am UKE

Die Nieren wirken im Stillen. Dabei sind die nur zehn Zentimeter großen Nieren das wichtigste Entgiftungsorgan: Rund 300-Mal am Tag reinigen sie unser Blut und entfernen so aus etwa 1800 Litern Gift- und Abfallstoffe. Diese werden mit den zwei Litern Urin, die bei dem Reinigungsprozess als unverwertbar übrig bleiben, aus dem Körper geschleust. Zudem steuern die Nieren den Wasserhaushalt, halten den Mineralhaushalt im Gleichgewicht, bilden Vitamine und produzieren Hormone, die den Blutdruck beeinflussen und die Blutbildung im Knochenmark regulieren. Oft nehmen wir die Nieren erst wahr, wenn sie ihre Arbeit nicht mehr tun. Welche Warnsignale gibt es? Welche Risiken? Wie können Erkrankungen behandelt werden? Darum geht es an diesem Abend. Erfahren Sie von Professor Huber, der die III. Medizinische Klinik am UKE leitet, was die Medizin heute über Nierenerkrankungen weiß und welche neuen Behandlungsmöglichkeiten es gibt. Entdecken Sie an den Mitmach- und Informationsstationen im „Forum Gesundheit“, wie Krankheiten (früh) erkannt werden, wie sie behandelt werden können und was Sie selber tun können, damit Ihre Nieren gut arbeiten.

17.02.2020
WAS DIE KNIE SCHÜTZT

Für ein bewegtes Leben!
Prof. Dr. Karl-Heinz Frosch
Direktor der Klinik und Poliklinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie

Das Knie leistet Schwerstarbeit. Kurzfristig hält es eine Belastung von bis zu eineinhalb Tonnen aus. Es streckt und beugt sich rund eine Million Mal im Jahr, damit wir ein bewegtes Leben führen können. Was braucht es, damit alles wie geschmiert läuft? Erfahren Sie aus erster Hand alles über das Knie, wie es fit bleibt und was Operationen heute ermöglichen. Entdecken Sie auf dem „Markt der Gesundheit“, wie unser größtes und komplizierteste Gelenk funktioniert, wovor Schmerzen warnen, wie Erkrankungen behandelt werden – und was Sie jeden Tag tun können, damit Ihre Knie gesund bleiben. 

Bewertungen
0/5 aus 0 Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung ab
© Copyright 2020 white label eCommerce GmbH